Panel öffnen/schließen

Erfolgreich wirtschaften in Teisendorf

Das Handwerk und seine Werte bestimmen Teisendorfs Wirtschaft seit Jahrhunderten. Vertrauensvolle Zusammenarbeit, Wertschätzung der Mitarbeiterschaft und der Umwelt, Zuverlässigkeit – die verantwortungsvolle Wirtschaftsweise des Handwerks ist die Grundlage unserer Betriebe. Viele unserer rund 600 Unternehmen sind mit Produkten auf dem Stand der Technik international erfolgreich. Wir sind stolz auf diesen Branchenmix mit spannenden Arbeitsplätzen.

Konsequente Wirtschaftsförderung

Die Gemeinde Teisendorf fördert die Entwicklung ihrer Betriebe umfassend. Unser Bestreben als wirtschaftsfreundliche Kommune ist es, Ihre Wünsche als Unternehmer möglichst umfassend und zügig zu erfüllen.

Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH

Sie wollen als Unternehmer Teisendorf tätig werden? Sie sind an als Kunden oder Lieferanten an einer Zusammenarbeit mit unseren Firmen interessiert? Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder wollen in Teisendorf arbeiten? Wir freuen uns auf Sie!

Das Lotsenteam der Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH (BGLW) begleitet Sie als Unternehmerin und Unternehmer während Ihres gesamten Wirtschaftens im Landkreis umfassend, individuell und vertraulich. Der Service ist für Sie kostenfrei. Sie erhalten Vorberatung und Unterstützung bei

  •       Betriebserweiterung und -ansiedlung
  •        Unternehmensgründung
  •        Digitalisierung
  •        Innovation
  •        Fördermitteln und Finanzierung
  •        Fachkräftesuche und Ihre Präsentation als attraktiver Arbeitgeber

Die BGLW vermittelt Ihnen Wirtschaftspartner und verschafft Ihnen Zugang zu nationalen und internationalen Hochschulen und Forschungsnetzwerken. Sie besuchen Wissenstransferveranstaltungen und nehmen an Zukunfts-Projekten wie dem Unternehmensnetzwerk „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ teil.

Kontakt: Tel. 08654 7750-0

info(at)berchtesgadener-land.de

www.berchtesgadener-land.de

Tradition und Stand der Technik

Teisendorf ist nicht nur Heimat einer der größten Traditionsbrauereien des Landkreises, eines der letzten erfolgreichen Hutmacherunternehmen oder einer topmodernen Druckerei. Hier haben Unternehmen der Metall- und Kunststoff-Verarbeitung, Spezialisten für LED-Lichtsysteme oder Laserschnitt ihren Sitz. International tätige Design-Schreinereien beweisen, dass Handwerk ein Kreativberuf mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten ist.

Moderner Breitbandausbau

Wir wollen Ihnen sowohl als Bürgerin und Bürger als auch als Unternehmer einen Breitbandausbau auf dem Stand der Technik bieten, nutzen alle Förderprogramme zum Internetausbau und setzen uns für individuelle Lösungen ein. Bei der Gemeinde steht Ihnen Ihr Breitbandpate als Ansprechpartner zur Verfügung, Tel. 08666 / 9889-0.

Erweitern und ansiedeln

Die Erweiterung bestehender Unternehmen und passende Neuansiedlungen werden durch das Entwickeln von Gewerbeflächen gefördert. Teisendorf hat fünf Gewerbegebiete. Sie sind durch den Bahnhaltepunkt Teisendorf an der Bahnstrecke München - Salzburg und die Bundesstraße 304 hervorragend angebunden. Den Flughafen Salzburg erreichen Sie über die Autobahn 8 München - Salzburg, Anschlussstelle Neukirchen, in 20 Minuten. Erkundigen Sie sich über Details zur Flächenentwicklung in unserer Bauverwaltung, Tel. 08666/9889-32

Interkommunales Gewerbegebiet zum Schutz der Natur

Wir fühlen uns dem Grundsatz des Landkreis-Wirtschaftsleitbilds zum Flächensparen verpflichtet und sind mit dem interkommunalen Gewerbegebiet Tragmoos, direkt an der Bundesstraße 304 gelegen, Vorbildgemeinde. Das Gewerbegebiet des kommunalen Zweckverbandes steht allen Firmen des Landkreises offen, wird gemeinsam finanziert und getragen. Naturflächen an anderen Orten des Landkreises und die hohe Lebensqualität des Berchtesgadener Landes bleiben erhalten.

Einkaufen - gerne regional!

Die historische Marktstraße mit ihren malerischen Gebäuden in der Inn-Salzach-Bauweise lädt Sie zum Einkaufsbummel und Verweilen in den rund 20 Gaststätten, Bistros und Cafés ein. Teisendorf hat viele Traditionsgeschäfte und Lebensmittelhändler, die Wert auf ein qualitativ hochwertiges, regionales Angebot legen. Auf regelmäßig stattfindenden Märkten wird heimische Ware angeboten. Beispiele sind der vorweihnachtliche Andreasmarkt im November mit rund 100 Fieranten und der Fasten- und Ostermarkt mit Kramermarkt in der Osterzeit .