Panel öffnen/schließen

Gleiserneuerung zwischen Lauter und Rückstetten

Die DB Netze AG informiert uns, dass auf der Bahnstrecke von Rosenheim nach Freilassing eine umfangreiche Gleiserneuerung im Abschnitt von Lauter nach Rückstetten durchgeführt wird. Um einen Bahnbetrieb aufrecht zu erhalten, muss tagsüber eine automatische Rottenwarnanlage für den Zeitraum von 6 bis 22 Uhr verwendet werden. In der Zeit von 22 bis 6 Uhr kann auf den Einsetz der Warnanlage verzichtet werden.

Ablauf der Gleiserneuerung:

  • Vorarbeiten 6.10.2020, 22 Uhr bis 13.10.2020, 22 Uhr, durchgehend
  • Hauptarbeiten 13.10.2020, 22 Uhr bis 30.10.2020, 5 Uhr, durchgehend
  • Nacharbeiten 30.10.2020, 5 Uhr bis 7.11.2020, 5 Uhr, durchgehend.

Während der Bauarbeiten sind die Anwohner der Bahnstrecke gewissen Unannehmlichkeiten ausgesetzt, da Lärm und Staubbelästigungen leider nicht auszuschließen sind.

Um den regulären Bahnbetrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen, kann leider nicht vollkommen auf Nachtarbeiten verzichtet werden. Die DB Netz AG betont aber, dass die beteiligten Firmen bemüht sind, so viel wie möglich an lärmintensiven Arbeiten am Tage auszuführen.

Weitere Nachrichten